Die Kandidaten zur Wahl des Ortsgemeinderates und der Kandidat zur Wahl des Ortsbürgermeister stellen sich vor. 

... hier kannst du die Infobroschüre zur Ortsgemeinderatswahl herunterladen

Infobroschure Wahl Mit Kandidaten Pdf
PDF – 895,9 KB 53 Downloads

Die Kandidaten für den Neuen Ortsgemeinderat 

Nach dem Alphabet geordnet.

 

  • Damerau Klaus
  • Damerau Max
  • Diel Anja
  • Engelmann Laura (geb. Becker)
  • Hoffmann Beate
  • Hess Manfred
  • Meuer Dirk
  • Noll Annette
  • Palm Tina
  • Rörig Thomas
  • Schönberger Andreas
  • Weimer Gerrit
  • Wolf Dominik

 

Welche Aufgaben hat der Gemeinderat?

Die Aufgaben eines Ortsgemeinderats variieren je nach den spezifischen Bestimmungen des entsprechenden Landes oder der Region.
Im Allgemeinen umfassen die Aufgaben eines Ortsgemeinderats jedoch:

- Verabschiedung von Verordnungen und Satzungen: Der Ortsgemeinderat verabschiedet lokale Gesetze und Vorschriften, die für das Funktionieren der Gemeinde erforderlich sind.

- Haushaltsplanung und Finanzverwaltung: Der Ortsgemeinderat ist für die Genehmigung des Gemeindehaushalts verantwortlich und überwacht die Ausgaben, Einnahmen und finanziellen Angelegenheiten der Gemeinde.

- Stadtplanung und -entwicklung: Der Ortsgemeinderat kann Pläne für die Entwicklung der Gemeinde erstellen, Bauprojekte genehmigen und Entscheidungen über die Nutzung des Landes treffen.

- Öffentliche Dienstleistungen und Infrastruktur: Der Ortsgemeinderat kann für die Verwaltung von öffentlichen Einrichtungen wie Straßen, Parks, Abfallentsorgung, Wasserversorgung und Abwasserentsorgung zuständig sein.

- Gemeindeverwaltung: Der Ortsgemeinderat kann die Einstellung von Gemeindeangestellten, wie z.B. des Gemeindesekretärs oder des Bürgermeisters, überwachen und die allgemeine Verwaltung der Gemeinde überwachen.

- Vertretung der Bürgerinteressen: Der Ortsgemeinderat repräsentiert die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde und nimmt ihre Anliegen und Anregungen ernst.

Diese Aufgaben können je nach den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen der jeweiligen Gemeinde variieren.

Welche Aufgaben hat ein Ortsbürgermeister?

Die Aufgaben eines Ortsbürgermeisters variieren je nach den spezifischen Bestimmungen des entsprechenden Landes oder der Region, sowie der Größe und Struktur der Gemeinde.

Im Allgemeinen umfassen die Aufgaben eines Ortsbürgermeisters jedoch:

 

  • Leitung des Ortsgemeinderats: Der Ortsbürgermeister leitet die Sitzungen des Ortsgemeinderats und trägt dazu bei, Entscheidungen im Rat zu treffen.Vertretung der Gemeinde nach außen:
  • Der Ortsbürgermeister repräsentiert die Gemeinde nach außen und vertritt ihre Interessen gegenüber anderen kommunalen Behörden, Institutionen und der Öffentlichkeit.
  • Verwaltungsaufgaben: Der Ortsbürgermeister kann für die allgemeine Verwaltung der Gemeinde verantwortlich sein, einschließlich der Überwachung von Gemeindeangestellten und der Umsetzung von Gemeinderatsbeschlüssen.Öffentliche Angelegenheiten:
  • Der Ortsbürgermeister kann für die Koordination öffentlicher Angelegenheiten wie Veranstaltungen, Infrastrukturprojekte und kommunale Dienstleistungen zuständig sein.
  • Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger: Der Ortsbürgermeister steht den Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinde als Ansprechpartner für Anliegen, Beschwerden und Anregungen zur Verfügung.
  • Zusammenarbeit mit übergeordneten Behörden: Der Ortsbürgermeister arbeitet mit übergeordneten Behörden auf regionaler oder nationaler Ebene zusammen, um die Interessen der Gemeinde zu vertreten und staatliche Programme oder Ressourcen zu nutzen.

 

Die genauen Aufgaben und Befugnisse eines Ortsbürgermeisters können je nach den gesetzlichen Bestimmungen und den lokalen Gegebenheiten variieren.

Wann und wie oft finden Sitzungen des Ortsgemeinderat statt?

Die Häufigkeit der Sitzungen des Ortsgemeinderats hängt von verschiedenen Faktoren ab,

darunter die Größe der Gemeinde, die Anzahl der Angelegenheiten, die behandelt werden müssen,

und die gesetzlichen Bestimmungen der jeweiligen Region oder des Landes.In der Regel treffen sich Ortsgemeinderäte jedoch regelmäßig, oft monatlich oder alle paar Wochen, um wichtige Angelegenheiten zu besprechen, Beschlüsse zu fassen und die Verwaltung der Gemeinde zu überwachen.

In einigen Fällen können zusätzliche Sitzungen einberufen werden, um dringende oder spezielle Themen zu behandeln.

Alle Sitzungen des Ortsgemeinderates sind öffentlich. Die Termine werden frühzeitig im Wochenblatt der Verbandsgemeine Montabaur bekannt gemacht.